KATRIN RÖPPISCHER
(Gründerin von Yoga zum Wohlfühlen)
Dipl. Ing. Architektur
Gesundheitsberatrin, Yogalehrerin ( seit 2001)

1999 kam ich das 1.mal nach Indien, reiste mit Rucksack durch dieses wundervolle Land, lernte so verschiedene Yogarichtungen kennen und blieb viel länger als geplant, weil ich mich in dieses Land + seine Menschen verliebt hatte.
1 Jahr später begann ich am "The Yoga Institute" in Bombay die Yoga-Ausbildung, die meine persönliche "Lieblingsschule" wurde.
2001 fuhr ich nach Bangalore ins Indian Yoga Institute (sVYASA), das erfolgreich mit Yoga als Therapie arbeitet und beendete dort die Ausbildung.

Seitdem unterrichte ich Yoga und ich bin sehr dankbar für die vielen Begegnungen und den Austausch mit so vielen unterschiedlichen Menschen.
2005 habe ich Yoga zum Wohlfühlen gegründet....

Mit viel Begeisterung und Freude studiere ich seit mehreren Jahren Yogatherapie und teile mein Wissen besonders gern in Einzelstunden und Workshops.

 

-----------------------------------
CLAUDIA RÖPPISCHER
Dipl. Sozialpädagogin
Yogalehrerin ( seit 2006)

in Kürze gibt es mehr zu lesen....

 

-----------------------------
ANDREA RÖTTIG
Pädagogin
Yogalehrerin (seit 2009)

Vor 20 Jahren begegnete mir Yoga auf meinem Lebensweg. Asanas und Pranayama fühlten sich anfangs fremd, ungewohnt an. Inzwischen ist Yoga in meinem Leben fest verankert. Mein Blick, meine Einstellung auf die Welt und die Menschen darin, haben sich durch Yoga verändert. Und ich fühle mich sehr wohl mit dieser Veränderung.

Meine regelmäßige Yoga- und Meditationspraxis haben mir geholfen, meinen Körper zu spüren und mir meines Atems bewusst zu sein. Auch die Wahrnehmung und die Beobachtung des ständigen Gedankenstromes und den damit verbundenen Empfindungen helfen mir meine innere Mitte zu finden, mit mir im Einklang zu sein.

Die positiven Auswirkungen von Yoga teile ich seit 2009 als Yogalehrerin mit Menschen, die ihrem Körper Gutes tun wollen, die sich Zeit nehmen, in sich einen Ort der Ruhe und Stille zu finden, um Kraft und neue Energie in ihrem Alltag zu tanken.